Der Tauschring ermöglicht es seinen Mitgliedern, Dienstleistungen von "privat zu privat" auszutauschen.
Für die erbrachte Dienstleistung wird die dafür benötigte Zeit einem persönlichen Tauschring-Konto gutgeschrieben.
Mitglieder können Angebote unterbreiten, wie z.B. Gartenarbeit oder Kinderbetreuung und Unterstützung suchen,
z.B. jemanden, der einen Kuchen backt oder bei einem Computerproblem hilft.
In diesem Fall werden entsprechende Zeiteinheiten (Kempas) vom persönlichen Tauschring-Konto abgebucht.